Filmfest St. Anton –
Der spätsommerliche Szenetreff für den Outdoorfilm

28.-31.8.2019 – St. Anton a. Arlberg

Das Filmfest St. Anton auf Facebook

v.l.n.r. Hannah Bruckmüller (Filmfest), Heinz Reich, Aline Bock, Anne-Flore Marxer, Manfred Pascher, Christian Raas (Arlberger Bergbahnen), Martin Ebster, Foto: simonrainer.com

Das war das Filmfest 2018

Nach vier gleich langen wie abwechslungsreichen Abenden mit 24 Filmen, 15 Premieren, ca. 60 Bühnengästen und einem Rekord von 1850 Besuchern ging das 24. Filmfest St. Anton am Samstag, den 25.8. mit der Verleihung der Preise zu Ende. Der von den Arlberger Bergbahnen gestiftete Preis der internen Jury ging an „a land shaped by women“ von und mit Aline Bock und Anne-Flore Marxer. Der Publikumspreis (Preisgeld der Arlberger Bergbahnen und Mooscar Statue) ging an den Film „Eis und Palmen“ von und mit Jochen Mesle und Max Kroneck (Produktion: El Flamingo Films).
Wir danken euch für euren Besuch und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!
25. Filmfest St. Anton. Berge – Menschen – Abenteuer vom 28.-31.8.2019





Der Trailer zum Filmfest St. Anton 2018

Filmfestgäste im Gespräch: Hansjörg Auer

Wolfgang Nairz und Peter Habeler

Filmfestgäste im Gespräch: Nadine Wallner

Jasmijn Hanegraef und Lisa Peters

Aline Bock und Anne-Flore Marxer

Filmfestgäste im Gespräch: Benedikt Purner

Filmfestgäste im Gespräch: Albert Leichtfried