Szene-Treff für Outdoor-AbenteurerInnen aus drei Generationen

Filmfest St. Anton 2018: 24 Filme, davon 15 Premieren und zu allen Filmen Bühnengäste

24 Filme im 24. Jahr, davon 15 Premieren, zu allen Filmen Bühnengäste: das Filmfest St. Anton ist im Spätsommer der jährliche Szenetreff des Ostalpenraums in den Bereichen Alpin-, Kletter- und Outdoorfilm. Herausragende Alpinisten aus drei Generationen – wie Peter Habeler, Bernd Arnold, Beat Kammerlander, Hansjörg Auer, Barbara Zangerl und Jacopo Larcher – sind mit und in Filmen dabei. Die besten Freeriderinnen der Welt – wie Arianna Tricomi, Nadine Wallner, Manuela Mandl und Aline Bock – präsentieren ihre Premieren. Die Suche nach Neuland führt an exotische Orte der Welt: Eisklettern in Island oder Skiabenteuer im Karakorum. Filme über exotische Outdoorsportarten wie Wildwasserschwimmen oder Downhill-Skaten sind im Programm. Und zum Abschluss der Veranstaltung kommen noch viele Mitglieder der legendären Mount-Everest Expedition 1978 mit dem damaligen Expeditionsleiter Wolfgang Nairz zum Filmfest nach St. Anton.

Bühnengäste (ohne Filmemacher): Bernd Arnold, Beat Kammerlander, Nadine Wallner, Andy Gohl, Tamara Lunger, Melissa Presslaber, Sabine Schipflinger, Manuela Mandl, Arianna Tricomi, Aline Bock, Jochen Mesle, Max Kroneck, Philipp Reiter, Barbara Zangerl, Jacopo Larcher, Jasmin Hanegraef, Lisa Peters, Albert Leichtfried, Benedikt Purner, Johannes Hoffmann, Thomas Gaisbacher, Andy Gumpenberger, Stefan Ager, Nicolas Moser, Raphael Webhofer, Hansjörg Auer, die Teilnehmer der Mount Everest Expedition von 1978 und andere mehr

Wir freuen uns, wenn auch Sie, wenn auch Ihr kommt!

Programmübersicht

Das detaillierte Programm geht Mitte Juni Online!

Ein paar Eindrücke zum Programm 2018