Das Filmfest St. Anton – der Szenetreff seit 1995.
BERGE – MENSCHEN – ABENTEUER

Wir feiern den Alpinismus- und Outdoorfilm mit europäischer Ausrichtung und bieten
unabhängig produzierten Autorenfilmen im Bereich des Berg- und Abenteuersports eine öffentliche Plattform.

Wir freuen uns, euch zur 28. Ausgabe vom 21.-24.8.2024 in St. Anton am Arlberg wieder zu sehen.

Der offizielle Ticket-Vorverkauf im TVB Ticket-Webshop hat begonnen.


Filmprogramm ’24

Unser Programm umfasst 20 Filme aus 13 Ländern, die von Südamerika über die USA und Europa bis zu Ländern entlang der historischen Seidenstraße reichen. Darunter befinden sich 13 Premieren. Wie in den vergangenen Jahren dürfen wir zu allen Filmen Bühnengäste begrüßen.

Das Programm verspricht dank der kontrastierenden Filme aus den Bereichen Freeriden, Klettern, Bergsteigen, Gravel-Biking, Trailrunning und Windsurfen ein rundum packendes und vielschichtiges Filmerlebnis zu werden.

Mittwoch, 21.8.24

Beginn : 20 Uhr

Backyard

AT 2024 / 25 min. / Deutsch Premiere

Backyard

Bühnengast: Nadine Wallner Premiere

Der Arlberg ist Nadines Wohnzimmer - kaum jemand kennt die Berge rund um ihre Homebase so gut wie sie. Ein Tag, fünf Abfahrten und 3000 Höhenmeter auf einer Länge von 30 Kilometern. Diese körperliche und mentale Herausforderung bewältigt Nadine trotz Zeitdruck und schwieriger Wetterbedingungen. Der außergewöhnliche Tag wird in „Backyard“ festgehalten. Freeriden in seiner ästhetischsten Form!

© MKM I Christoph Johann

AT 2024 / 25 min. / Deutsch

Ein Film von MKM in Kooperation mit Red Bull Media House

Mit Nadine Wallner

Locations: Arlberg

Backyard

Bergler und Mächler

DE 2024 / 17 min. / Deutsch Premiere

Bergler und Mächler

Bühnengäste: Alexander Fuchs und Lena Heimhuber Premiere

Schon in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts er klomm der Fotograf und Bergsteiger Joseph Heimhuber die Berge des Allgäus und dokumentierte deren Schönheit. Seine Söhne übernahmen sein Fotoatelier und auch seine Leidenschaft für die Berge. Lena Heimhuber, die das Fotogeschäft mit ihrer Mutter in 4. und 5. Generation führt, erzählt von dem Leben ihrer Groß- und Urgroßväter, die das größte und bekannteste Bildarchiv im Allgäu hinterlassen haben.

Auch wenn die bahnbrechenden Pionier-Touren längst vorüber sind, brennt in dem Allgäuer Bergsteiger Philipp Munkler der Drang, in den heimischen Bergen Neues zu erkunden und seine eigenen Grenzen auszuloten. Dabei stößt er auf die Bilder der Heimhubers und ist beeindruckt von den Leistungen, die diese Bergpioniere damals vollbracht haben. (Philipp Munkler kam bei einem Berg- unfall am 17. Juli 2023 ums Leben.)

© Alexander Fuchs

DE 2024 / 17 min. / Deutsch

Ein Film von Alexander Fuchs, Fuxografie

Mit Lena Heimhuber, Philipp Munkler

Locations: Allgäu

Bergler und Mächlerplay

The Volunteers

US 2024 / 25 min. / Englisch mit dt. UT Premiere

The Volunteers

Bühnengast: Mark S. Weiner Premiere

Zwei Bergrettungsorganisationen - eine in der Nähe von Seattle, Washington, die andere in Tirol, Österreich - sind durch eine überraschende Verbindung miteinander verknüpft, die sich vor allem in einem Buch zeigt, das aus dem Zweiten Weltkrieg hervorgegangen ist. Der US-amerikanische Historiker Mark S. Weiner beleuchtet auf seiner Reise von Amerika nach Österreich und wieder zurück die Ursprünge und die Bedeutung der Arbeit der beiden Organisationen. Beide sind aus einer tiefen Verwurzelung mit der Heimat entsprungen... Denn bevor man einen Fremden retten kann, muss man zunächst seine eigene Heimat lieben.

©Archiv Tiroler Bergrettung

US 2024 / 25 min. / Englisch mit dt. UT

Ein Film von Mark S. Weiner und David Ritsher, Hidden Cabinet Films

Mit Mitgliedern der Seattle Mountain Rescue und der Bergrettung Tirol

Locations: Tirol, Washington

The Volunteersplay

DOLO.re

AT 2024 / 12 min. / Niederländisch und Englisch mit dt. UT Premiere

DOLO.re

Bühnengäste: Markus Klaes und Carlos Blanchard Premiere

Abseits der Welt des Wettkampfsports und des strukturierten Trainings begibt sich das professionelle Snowboardpaar Lisa Bunschoten und Chris Vos auf eine Reise, getrieben von Neugier und der Sehnsucht nach neuen Herausforderungen - ihre erste hochalpine Splitboard-Tour. Es entfaltet sich ihnen ein außergewöhnliches Abenteuer vor der Kulisse atemberaubender Landschaften und unerwarteter Hindernisse, die ihre Widerstandskraft und Entschlossenheit offenbaren. Was diese Reise so besonders macht, ist die Tatsache, dass Lisa und Chris mit Beinprothesen ausgestattet sind und bereit sind, ihre Grenzen des Abenteuers neu zu definieren. Sie inspirieren, indem sie nicht nur die Herausforderungen der Natur, sondern auch die eigenen Grenzen überwinden.

© Carlos Blanchard

AT 2024 / 12 min. / Niederländisch und Englisch mit dt. UT

Ein Film von Carlos Blanchard

Mit Chris Vos, Lisa Bunschoten

Locations: Dolomiten

DOLO.re

Pause

Andrea

CH 2024 / 40 min. / Französisch mit dt. UT Premiere

Andrea

Bühnengast: Maxime Moulin Premiere

Die Schweizer Alpinkletterin Nina Caprez bricht mit ihrem Partner, dem Extremsport-Fotografen Jérémy Bernard, und ihrer kleinen Tochter Lia zu einer sehr persönlichen wie auch außergewöhnlichen Expedition auf. Mit ihrem umgebauten Unimog „Andrea“ bereisen sie entlegene Bergregionen Marokkos, begegnen dort den lokalen Kulturen und vielen Kletterbegeisterten. Doch abseits der gesicherten Routen müssen sie sich auch den Herausforderungen der ungezähmten Natur stellen. Diese Reise mit den unvorhergesehenen Wendungen des Lebens offenbart nicht nur atemberaubende Landschaften, sondern auch ihre tiefen Persönlichkeiten, Ängste und den unbändigen Abenteuerdrang, der in dieser Familie steckt. Der Film ist ein Roadmovie auf einer ungepflasteren Route in entlegene Bergregionen und tief in die Herzen hinein.

© Jérémy Bernard

CH 2024 / 40 min. / Französisch mit dt. UT

Ein Film von Maxime Moulin, Clustr Films

Mit Jérémy Bernard, Nina Caprez

Locations: Marokko

Andreaplay

Gravel Express

CH 2024 / 16 min. / Schweizer-Deutsch mit eng. UT

Gravel Express

Bühnengäste: Marco Tribelhorn und Nathalie Schneitter

Der Filmemacher Marco Tribelhorn hat letzten Herbst die zweifache E-Bike-Weltmeisterin Nathalie Schneitter bei ihrem Ultracycling Abenteuer durch drei Kantone entlang der ikonischen Strecke des Glacier Express mit der Kamera begleitet. 380 Kilometer, 9500 Höhenmeter, eine Gravelbike-Fahrt von St. Moritz nach Zermatt quer durch die Alpen und das mutig formulierte Ziel, die Strecke in 24 Stunden zu bewältigen. Wie nah Höhen und Tiefen zusammenliegen, wie schmal der Grat zwischen Durchbeißen und unsinnigen Risiken ist, wie Motivation und Passion ein Projekt antreiben, kann in diesem Film hautnah miterlebt werden.

© Marco Tribelhorn

CH 2024 / 16 min. / Schweizer-Deutsch mit eng. UT

Ein Film von Marco Tribelhorn

Mit Nathalie Schneitter

Locations: Schweiz

Gravel Expressplay

Donnerstag, 22.8.24

Beginn : 20 Uhr

Lucky Peach

DE 2023 / 26 min. / Deutsch

Lucky Peach

Bühnengäste: Magdalena Kalus und Susann Lehmann

Die Freundinnen Susi und Maggy sind begeisterte Trailrunnerinnen und leben unweit voneinander in den bayerischen Bergen. Gemeinsam stellen sie sich ihrer bisher größten Herausforderung, dem „Eiger Ultra Trail“ auf der Langdistanz. Im Team wollen sie 250 Kilometer, 18000 Höhenmeter non-stopp mit einem Zeitlimit von 100 Stunden bewältigen und das gesamte Jungfrau-Aletsch-Massiv umrunden. Vom Start in Grindelwald weg haben sie mit Problemen und Hindernissen zu kämpfen, die sich ihnen auf der Strecke in den Weg stellen. Nachdem die beiden 186 Kilometer mit Ho?hen und Tiefen durchlaufen haben, müssen sie das Handtuch werfen - doch so schnell geben die beiden nicht auf. Eine Geschichte vom Ultralaufen, Verlieren und Gewinnen - und von Glückspfirsichen.

© Matthias Paintner

DE 2023 / 26 min. / Deutsch

Ein Film von Fabian Ölbaum

Mit Magdalena Kalus, Susann Lehmann

Locations: Berner Alpen

Lucky Peach

Eötvös Expedition

HU 2024 / 26 min. / Ungarisch und Englisch mit dt. UT

Eötvös Expedition

Bühnengäste: Bence Kátai und Grábler Zsuzsa

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts beschließen zwei Schwestern, ihren eigenen Weg zu gehen. Die Töchter von Baron Loránd Eötvös, einem berühmten ungarischen Physiker und Unterrichtsminister, begleiten ihren Vater schon in jungen Jahren auf verschiedenen Bergtouren. Vor allem klettern sie neue Routen in den Dolomiten. 1901 durchsteigen die Pionierinnen des Frauenbergsteigens als erste die 800 Meter hohe Südwand der Tofana di Rozes, die auch heute noch ein eindrucksvolles Abenteuer ist. 120 Jahre später treten die Protagonist:innen des Films in ihre Fußstapfen: Sie reisen nach Italien und versuchen, dieselben Wände wie die beiden Baronessen zu klettern, wobei sie die gleiche Kletterausrüstung wie damals verwenden.

© Szilagyi Lenke

HU 2024 / 26 min. / Ungarisch und Englisch mit dt. UT

Ein Film von Bence Kátai und Grábler Zsuzsa

Mit Boros Norbert, Farkas Gyula, Grábler Zsuzsa, Nedeczky Júlia, Tóth László

Locations: Dolomiten, Ungarn

Eötvös Expeditionplay

First Ascent North Face - Wilde Leck

AT 2024 / 8 min. / Deutsch Premiere

First Ascent North Face - Wilde Leck

Bühnengäste: Tobias Holzknecht, Marc Holzknecht und Joi Hoffmann Premiere

Im Winter 2024 wagen sich die Ötztaler Alpinisten Tobias und Marc Holzknecht an eine neue Herausforderung - die unberührte Nordostwand der Wilden Leck in den Stubaier Alpen. Ihr Ziel ist es, diese imposante Felswand im reinen Alpinstil zu bezwingen: ohne Informationen über die Wand einzuholen und ohne Material zu hinterlassen. Trotz widriger Bedingungen mit Nebel und Schneefall gelingt es ihnen, eine neue Route zu eröffnen und die Wand erfolgreich zu durchsteigen.

Für die beiden Seilpartner ist die Wilde Leck mehr als einer ihrer Hausberge - sie verkörpert vielmehr ihre tiefsitzende Leidenschaft für den Alpinismus. Auch der Tag der Erstbegehung hat eine besondere Bedeutung für Tobias - der 18. Februar ist der Geburtstag des Ausnahme-Alpinisten und Freundes Hansjörg Auer, der 2019 in Kanada tödlich verunglückt ist.

© Tobias Holzknecht

AT 2024 / 8 min. / Deutsch

Ein Film von Luigi Dellarole und Johannes Hoffmann

Mit Marc Holzknecht, Tobias Holzknecht

Locations: Tirol

First Ascent North Face - Wilde Leckplay

Pause

A Valley of Life

AT 2024 / 10 min. / Deutsch Premiere

A Valley of Life

Bühnengäste: Manuela Mandl, Rudi Klinec, Benjamin Zanon, Clemens Bartl, Andreas Federspiel und Florian Albert Premiere

Auf der Suche nach den Quellen ihrer persönlichen Energie begibt sich eine Gruppe von Freunden in ein abgelegenes Tal im Tiroler Oberland. In einer Höhe von 2500 Meter verbirgt sich unter der schützenden Schneedecke eines der ausgedehntesten Moore der österreichischen Alpen. An diesem Ort soll ein neuer Stausee errichtet werden. Er würde Lebensräume für seltene Tiere und Pflanzen überfluten, aber auch gleichzeitig neue Energie für unsere ressourcenhungrige Gesellschaft bereitstellen. Das Platzertal steht im Zentrum der aktuellen regionalen Diskussion um Energiegewinnung. Sie wählen diesen Ort aber nicht deshalb aus, sondern weil er sie neugierig macht mit seinen steilen Wänden, die schneebedeckt im letzten Tageslicht herunter- schimmern und sie faszinieren. Sie wählen diesen Ort, weil er ihnen Energie gibt.

© Chris Riefenberg

AT 2024 / 10 min. / Deutsch

Ein Film von Florian Albert, Filmkabinett

Mit Andreas Federspiel, Benjamin Zanon, Clemens Bartl, Florian Albert, Manuela Mandl, Rudi Klinec

Locations: Tirol

A Valley of Life

Pasko - The Magic Move

BE 2023 / 39 min. / Englisch, Niederländisch und Polnisch mit dt. UT

Pasko - The Magic Move

Bühnengast: Maarten Molenaar

Der Profisportler und Filmemacher Maarten Molenaar erholt sich von einer Hodenkrebserkrankung. Auf der Suche nach neuer Kraft und Zuversicht begibt er sich nach Fuerteventura, um dort einen revolutionären Freestyle-Windsurf-Trick zu lernen: den Pasko. Dieser Trick ist benannt nach dem Europameister und Pionier des Windsurf-Films André Paskowski, der 2013 derselben Krankheit erlag. Für Maarten symbolisiert die doppelte Luftrotation weit mehr als nur eine hochtechnische Übung. Es ist sein ehrgeiziges Ziel, dieses Experten-Manöver genau zum zehnten Todesjahr von André Paskowski zu stehen - ein Kraftakt, um nach der Chemotherapie wieder Selbstvertrauen zu gewinnen und sein Leben neu aufzubauen. Mit vielen Interviews erzählt der Film eine ebenso spannende wie tief menschliche Geschichte.

© Pawel Szulc

BE 2023 / 39 min. / Englisch, Niederländisch und Polnisch mit dt. UT

Ein Film von Maarten Molenaar und Floris Tils

Mit Addy van de Luijtgaarden, Alma de Kok, André Paskowski, Dudu Levi, George Grisley, Golli- to Estredom, Maarten Molenaar, Rafael Cervero, Victor Fernandez

Locations: Niederlande, Spanien

Pasko - The Magic Moveplay

Freitag, 23.8.24

Beginn : 20 Uhr

Sariri

AT 2024 / 25 min. / Deutsch, Englisch und Spanisch mit dt. UT Premiere

Sariri

Bühnengäste: Andri Bieger, Martin Kogler, Vali Werner-Tutschku, Paul Schweller Premiere

Mit persönlichen Geschichten und eigenen Beziehungen zu den Bergen vereint „Sariri“ fünf Protagonisten aus der Schweiz, Österreich, Bolivien und Peru. Die Gruppe begibt sich an ihre Grenzen, als sie mit Skiern 6000 Meter hohe Steilwände in den Anden befährt. Mit der Erstbefahrung des 6074 Meter hohen „Chachacomani“ in Bolivien gehen die Bergsteiger bewusst Risiken ein. Die unsichtbare Kraft der Höhe stellt dabei eine schwer zu überwindende Hürde dar.

Der Film erforscht die Faszination, die Berge auf manche Menschen ausüben, und warum diese Wolkenfänger aus Stein, Schnee und Eis als Orte dem Himmel am nächsten wahrgenommen werden.

© Mountain Tribe

AT 2024 / 25 min. / Deutsch, Englisch und Spanisch mit dt. UT

Ein Film von Mountain Tribe

Mit Andri Bieger, Huaman Diaz, Javier Christian, Martin Kogler, Sergio Condori Vallejo, Vali Werner- Tutschku

Locations: Anden, Bolivien

Sariri

Felsverbunden - Die Seele des sächsischen Bergsteigens

DE 2024 / 22 min. / Deutsch Premiere

Felsverbunden - Die Seele des sächsischen Bergsteigens

Bühnengäste: Erik Leibfritz, Daniel Bärg, Manfred Vogel, Vincent Vogel und Thomas Böhmer Premiere

In „Felsverbunden - die Seele des Sächsischen Bergsteigens“ stehen verschiedene Generationen im Mittelpunkt: Kletter-Experte Thomas Böhmer, der 74-jährige Pionier Manfred „Knox“ Vogel und sein begeisterter Enkel Vincent. Knox, ein erfahrener Erstbegeher, gewährt nicht nur Einblicke in seine jahrzehntelange Liebe für diesen Sport, sondern er vermittelt auch eine nachhaltige Kletterphilosophie: einen Felsen gänzlich ohne jegliche installierte Sicherungen und nur durch die eigenen Fähigkeiten zu erklimmen. Eindrucksvolles Archivmaterial gewährt Einblicke in die weltweit einzigartige Beson- derheit der sächsischen „Baustellen“.

Eine bewegende Geschichte über eine liebevolle Großvater-Enkel-Beziehung, geprägt von Verbundenheit, Respekt vor der Natur und einer traditionellen Leidenschaft für das Klettern in einer der schönsten Regionen Deutschlands.

© Erik Leibfritz

DE 2024 / 22 min. / Deutsch

Ein Film von Erik Leibfritz und Daniel Bärg

Mit Manfred Vogel, Paula Scharfe, Thomas Böhmer, Vincent Vogel

Locations: Sächsische Schweiz

Felsverbunden - Die Seele des sächsischen Bergsteigensplay

The Red Face Zone

IT 2024 / 10 min. / Deutsch und Englisch mit eng. UT Premiere

The Red Face Zone

Bühnengäste: Jakob Weger und Matthias Weger Premiere

Unsanft werden Matthias und Jakob eines Morgens aus dem Schlaf gerissen. In den darauf folgenden Stunden kommt es zu ungeahnten Konflikten und Ärgernissen, welche ihnen die Röte ins Gesicht treiben. Erst nach und nach realisieren sie, dass sie von einer mysteriösen, psychischen Erkrankung heimgesucht werden, die unbehandelt innert kurzer Zeit zum Tod führen kann. Im alten Medizinbuch ihres Großvaters finden die beiden Brüder Hinweise zur Behandlung der Krankheit: Linderung und Heilung können sie einzig durch Snowboarden und Skifahren in der Red Face Zone erfahren. Ohne zu zögern machen sich die beiden auf den Weg, um ihr Schicksal unter die eigenen Bretter zu nehmen.

© Framegrab | Marco Tribelhorn

IT 2024 / 10 min. / Deutsch und Englisch mit eng. UT

Ein Film von Marco Tribelhorn

Mit Jakob Weger, Matthias Weger

Locations: Südtirol

The Red Face Zoneplay

Pause

Crying Glacier

DE 2023 / 14 min. / Englisch

Crying Glacier

Bühnengast: Philipp Becker

Je lauter der Gletscher, desto stärker die Schmelze. Das Knarren, Knacken und Plätschern ist die Stimme der Unbeständigkeit. Der Klangkünstler Ludwig Berger zeigt, wie wichtig es ist, der Welt, die uns umgibt, zuzuhören. Der Film begleitet ihn bei einem seiner zahlreichen Besuche auf dem Morteratschgletscher in den Schweizer Alpen, wo er faszinierende Klänge sammelt, die für immer verschwinden könnten. „All die kleinen Luftblasen, die freigesetzt werden, sind vielleicht Hunderte oder Tausende von Jahren alt, und sie machen nur ein kleines platschendes Geräusch und dann sind sie für immer verschwunden.“ Der Film hat beim Mendi Filmfest in der Kategorie „Best Short Film“ gewonnen und wurde auf der BANFF World Tour gezeigt.

© Lutz Stautner

DE 2023 / 14 min. / Englisch

Ein Film von Lutz Stautner und El Flamingo GmbH, Philipp Becker

Mit Ludwig Berger

Locations: Graubünden

Crying Glacierplay

Bodhichitta

AT 2024 / 25 min. / Deutsch

Bodhichitta

Bühnengäste: Michi Wohlleben, Johannes Mair und Jonathan Faeth

Nachdem der deutsche Profi-Alpinist Michi Wohlleben seinen Lebensmittelpunkt in die Schweiz verlagert hat, zieht es ihn in regelmäßigen Abständen zum nahegelegenen Alpstein. Nach langen Tagen in der Wand kehrt der Kletterer immer wieder zur Rheintaler Sämtis zurück, einer Almwirtschaft direkt unterhalb der Wand. Die Alm wird von Agnes und ihrem Mann betrieben. Das einfache Leben auf der Alm fasziniert den Hobbybauern Michi immens. Grund genug, um sich ein neues Abenteuer im Alpstein zu suchen. Michis neues Ziel sind die kompakten, geschlossenen Platten im linken Wandbereich der Dreifaltigkeit. Eine echte alpine Erstbegehung muss aber von unten erschlossen werden, was sich in den glatten Kalkplatten als enorme Herausforderung herausstellt. Das neue Ziel, die Route mit dem Namen Bodhichitta, wird Michi noch über viele Jahre beschäftigen und eine der schwierigsten Mehrseillängenrouten der Schweiz werden.

© Roman Berner

AT 2024 / 25 min. / Deutsch

Ein Film von Alpsolut Pictures

Mit Agnes Gmünder, Michi Wohlleben

Locations: Alpstein

Bodhichittaplay

SCUrrari

AT 2024 / 15 min. / Englisch mit dt. UT Premiere

SCUrrari

Bühnengäste: Dino Flatz und Timm Schröder Premiere

SCUrrari - eine sehr unwahrscheinliche Kombination aus einem Snowboarder und einem Skifahrer, die die Berge zu ihrem Spielplatz machen. Finde heraus wie die zwei „Shredder“ Dino und Timmy, die von außen betrachtet wie Erzfeinde wirken, einen Blick hinter die Fassade ihrer Freundschaft bieten. Big Mountain Freeriding, Deep Powder Shredding, Urban Freestyle und sogar ein spannender Ferrari-Raub - SCUrrari hat alles - ein Mix aus Scu und Ferrari!

© Evelin Buhmann

AT 2024 / 15 min. / Englisch mit dt. UT

Ein Film von Dino Flatz und Timm Schröder

Mit Dino Flatz, Timm Schröder

Locations: Arlberg

SCUrrari

 Afterparty im Arlberg WellCom sponsored by VAUDE


Samstag, 24.8.22

Beginn : 20 Uhr

Walls on Silkroad

DE 2023 / 47 min. / Deutsch mit eng. UT Premiere

Walls on Silkroad

Bühnengäste: Stefan Glowacz Premiere

Die Dokumentation “Walls on Silkroad” begleitet die Kletterlegende Stefan Glowacz und sein Team bei ihrem ambitionierten Vorhaben, drei schwierige Erstbegehungen in drei verschiedenen Ländern innerhalb eines Zeitraumes von drei Monaten zu klettern. Die Reise führt sie entlang der historischen Seidenstrasse in entlegene Bergregionen der Türkei, des Iran und Tadschikistans. Begleitet werden die drei Kletterer von Tim Glowacz, Filmemacher und Sohn von Stefan Glowacz, der mit dieser Reise die Leidenschaft seines Vaters besser verstehen will.

Das Team steht aufgrund der anfänglich schlechten Wetterperiode permanent unter Zeitdruck, und die Unwägbarkeiten auf dem Weg durch die unbekannten Länder zerren mitunter an den Nerven. „Walls on Silkroad“ ist ein klettersportliches Roadmovie von 18000 Kilometern durch 14 verschiedene Länder mit großartigen Landschaftsimpressionen, interessanten und witzigen Protagonisten und packenden Kletteraufnahmen.

© Stefan Glowacz

DE 2023 / 47 min. / Deutsch mit eng. UT

Ein Film von Tim Glowacz

Mit Christian Schlesener, Josef Pfnür, Stefan Glowacz, Tim Glowacz

Locations: Iran, Tadschikistan, Türkei

Walls on Silkroadplay

Blue Sky Thinking

AT 2024 / 10 min. / Deutsch Premiere

Blue Sky Thinking

Bühnengast: Martin Sieberer Premiere

Für die Kletterer Hannes und Martin bedeutet Abenteuer vor der Haustür pure Freiheit - spontan, anspruchsvoll und mit einer Prise Unsicherheit. Genau diese Ungewissheit macht für sie den besonderen Reiz aus. Ihr Ziel: Klettern an den Drei Zinnen. Die Anreise meistern sie unterschiedlich - Hannes zu Fuß und mit Gleitschirm, Martin per Fahrrad als „Packesel“ mit der Ausrüstung. Minimalismus ist beim Packen gefragt. Nach Hürden kommen beide rechtzeitig an. Die nächste Herausforderung: die mentale Vorbereitung auf das Klettern. In der Dämmerung wandern sie müde zum Wandfuß, müssen aber feststellen, dass ihre geplante Tour besetzt ist. Schnell suchen sie eine Alternative an der Westlichen Zinne.

© Hannes Hohenwarter

AT 2024 / 10 min. / Deutsch

Ein Film von Andre Costa

Mit Hannes Hohenwarter, Martin Sieberer

Locations: Brennerberge, Drei Zinnen, Innsbruck

Blue Sky Thinkingplay

Endless Winter

DE 2019 / 44 min. / Deutsch und Englisch mit dt. UT

Endless Winter

Bühnengäste: Michael Neumann und Anton Sponar

Das Jahr 2018 ist für Toni Sponar die 108. Skisaison am Stück. Der 86-jährige Österreicher lebt jedes Jahr zwei Winter: von Juni bis Oktober in Chile und von November bis Mai in Aspen. In Südamerika betreibt er ein Skigebiet, in Colorado gibt er Privatunterricht als Skilehrer. Ausgewandert nach dem Zweiten Weltkrieg pendelt er seit sechs Jahrzehnten zwischen der Nord- und Südhalbkugel. Hinter dieser extremen wie konsequenten Lebensweise steckt ein erfülltes Leben voller Abenteuer – und die Frage, wie weit bist du selbst bereit zu gehen, um deinen Träumen hinter her zu jagen und mögen sie auch noch so unerreichbar sein. Denn für Toni ist der Schnee Lebensinhalt und Lebenserhalt zugleich. Das berührende Porträt eines in jeder Hinsicht glücklichen Menschen.

© Archiv Toni Sponar

DE 2019 / 44 min. / Deutsch und Englisch mit dt. UT

Ein Film von Henrik von Janda-Eble und Michael Neumann, eine Stilbezirk Produktion in Kooperation mit Red-Gun

Mit Anton Sponar, Egon Zimmermann, Henry Purcell, Judy Sponar, Lauren Sponar, Liselotte Zwanzger, Toni Sponar

Locations: Chile, Ski Arpa, Steiermark

Endless Winterplay

Pause

Preisverleihung

Siegerfilm