20.8.'15

Auf Skiern am Limit

Auf den Spuren Heini Holzers –
und Steilwandfahren heute…

Das Steilwandskifahren ist ein Sport, in dem Fehler lebensgefährlich sind. Zwei absolute Könner in diesem Bereich, der Osttiroler Thomas Gaisbacher und der Schweizer Samuel Anthamatten, haben es sich zum Ziel gesetzt, die steile und ausgesetzte Nordostwand des 2687 Meter hohen Siomskopfes in den Lienzer Dolomiten mit Ski zu befahren.

filmfest15_blog_wide_skiing1

Sie kommen auch auf einen Pionier des Steilwandskifahrens zu sprechen, dem der Film ein Denkmal setzt: dem Südtiroler Heini Holzer, der in 1970er Jahren über 100 Steilwandabfahrten als erster absolvierte und 1977 bei der Befahrung der Nordostwand des Piz Roseg im Engadin tödlich abstürzte.
Anhand von Holzers Abfahrten führt der Film in die Geschichte dieser extremen Spielart des Skifahrens ein, erklärt die Vorbereitungen auf eine Abfahrt, die Zielfindung und endet mit dem Tag des tatsächlichen „drop in“ in die Nordostwand des Siomskopfes…

filmfest15_blog_wide_skiing3

Zu sehen in der Matinee am Samstag vormittag (29.8. – 11 Uhr), Thomas Gaisbacher wird Live vor Ort sein.

Kennst du schon...?
17.7.2017
Antipasti #1 / Rettung am Mt. Kenia
28.8.2011
Im Gespräch: David Lama
8.9.2015
Videoblog #6-2015
25.8.2017
fotos tag 2